In Momento    Theater+ Bewegung

Kurse + Projekte für Kinder, Jugendliche, Erwachsene

Performance - und Theaterprojekte Basel

Theaterprojekt für Schulklassen: Abfall ist kein Zufall 

Ein Littering Projekt im Auftrag vom Amt für Umwelt und Energie Kt. Basel- Stadt

Für das neue Schuljahr 2019/20 ist ein weiteres Projekt bewilligt worden.

Klassen der 4 - 6. Primarstufe können sich anmelden unter 061 302 56 03 oder info@inmomento.ch


Konzept                     Abfall ist kein Zufall

Kinder-Theaterprojekt für eine saubere Stadt

       

Ausgangslage

KinderMitWirkung KMW, das städtische Partizipationsforum für Basler Kinder im Alter von 7 – 12 Jahren wird, in Zusammenarbeit mit dem Erziehungsdepartement Basel-Stadt, vom Kinderbüro Basel organisiert und koordiniert. Es bietet Kindern die Möglichkeit, eigene Anliegen und Ideen für Basel in Projekten zu bearbeiten und Wege für eine Realisation zu finden.

Im Jahr 2013 wurde von den Kindern das Anliegen „Saubere Stadt“ bearbeitet. Auf Wunsch der Kinder entstanden so zwei spannende Strassentheaterprojekte. Das erste Projekt in Form einer Performance wurde im Mai 2014 auf dem Theater- und auf dem Barfüsslerplatz aufgeführt. Die zentrale Botschaft der Kinder lautete: „Z Basel am mim Rhy, do söll’s suuber sy!“

Die Auswertung ergab, dass sich die Kinder eine Fortsetzung des Projektes wünschten, in der eine Geschichte den Rahmen vorgibt und so die Botschaft noch wirksamer transportiert wird. Dank der massgebenden finanziellen Unterstützung durch das Departement für Wirtschaft, Soziales und Umwelt und des Erziehungsdepartements konnte im 2015 ein weiteres Strassentheaterprojekt mit der klaren Botschaft: „Abfall ist kein Zufall!“ realisiert werden. Weitere Angaben über das KMW-Projekt und Videos der Aufführungen finden Sie unter der Website: http://www.kindermitwirkung.ch/

Die Aufführungen wurden mit den Kindern, dem Kinderbüro und den Mitarbeitenden der zuständigen Stellen in den beiden unterstützenden Departementen ausgewertet und die wertvollen Erfahrungen und Erkenntnisse festgehalten.

Um das Potential dieses Ansatzes noch stärker nutzen zu können, wurde das Kinderbüro Basel und Priska Sager beauftragt, das vorliegende Konzept zuhanden des AUE zu erstellen als Grundlage für weitere Projekte mit Kindern in der Schule und im Freizeitbereich.

Ziele

Kinder setzen sich aktiv für eine saubere Stadt ein. Durch die bewusste Auseinander-setzung mit dem Thema sind die Kinder sensibilisiert und entwickeln eigene Strategien, wie sie mit dem Problem umgehen können. Indem sie andere Kinder und Erwachsene in ihrem Umfeld auf die Problematik aufmerksam machen.

Projektleitung

In Momento Theaterkurse und Projekte für Kinder+Jugendliche

Priska Sager, Im Witterswilerhof 2, 4055 Basel

Bewegungs- und Theaterpädagogin

061 302 56 03 / 079 204 67 58 /info@inmomento.ch/www.inmomento.ch


Projekt für Schulklassen der 4. – 6. Primarklassen

Performer Gruppe 1 > Schulklassen der 4. – 6. Primarklassen mit Textszenen,

     Bewegungsbildern und Musik

Multiplikatoren        > möglichst alle Kinder der Schule und deren Eltern, Freunde,   

     Verwandte, Bekannte, LehrerInnen, QuartierbewohnerInnen

Projektskizze

Das Thema Littering steht im Zentrum der Performance. Das Thema wird vertieft, Texte, Spielszenen und Ausstellungsplakate entwickelt und dem Publikum präsentiert.

Theaterspiel:

Die KinderMitWirkung KMW-Gruppe erarbeitete einen Handlungsstrang, der sich gut auf Schulklassen übertragen lässt.

Ein grosses, blaues Tuch wirkt als blauer Faden. Es symbolisiert z.B. den Rhein oder verschiedene Brunnen in der Stadt. Drei verschiedene Plätze in der Stadt werden so zum Spielort der drei Szenen mit Text. Am Anfang und am Schluss und bei den Übergängen werden nonverbale Szenen gespielt und musikalisch untermalt.

Drei Sprechszenen werden mit den mitwirkenden Kindern neu erarbeitet. So können die Kinder ihre eigenen Ideen einbringen und sind motiviert, sich vertieft mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Interaktion: Flüsterrohre, Gespräche, Plakate etc.


Zeitrahmen

Dauer des Projektes: 3-4 Monate

Verschiedene zeitliche Rahmen sind möglich bzw. können den Bedürfnissen der Schulen angepasst werden.

-      15 Treffen à je zwei Stunden> theaterpädagogische Grundlagen, Auseinander-setzung mit dem Thema, erarbeiten der Textszenen 

         und proben der Szenen und Übergänge.

-      Die oben genannten Schulstunden für die Erstellung der Plakate, Basteln der Requisiten, Kostümprobe, Musikproben , Wissen

         über Abfall+Recycling, KVA Besichtigung müssten zu Verfügung gestellt werden.

-      Intensive Probewoche: Vor den Aufführungen vier Blöcke à 3 Stunden für den Durchlauf, die Hauptproben 1+2 und die

       Generalprobe.

-      3 – 4 Aufführungen à je 3 Stunden,

 

 Aufführungsort

Aula im Schulhaus

 

 Material (bei Bedarf)

Mülltonen > Stadtverwaltung

Strassenarbeiter-Westen > Stadtverwaltung

Abfall-Klemmzangen > Stadtverwaltung

1 Besen > Stadtverwaltung

Zeichnungspapier, Karton, Farbstifte, Klebstreifen

Kostüme > Fundus Priska Sager

Seifenblase für Interaktion

Abfalleimer für Interaktion

  

Dauer der Präsentation:

Dauer des Szenenspiels: ca. 30-45 Min.

 

 Zielgruppe/Multiplikatoren

- Aufführungen für alle Klassen, je nach Grösse des Schulhauses 2-3 Aufführungen

- Abendaufführungen für Eltern, Freunde, Verwandte und Quartierbevölkerung

 

 

Bisherige Schulklassenprojekte


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das erste Projekt wurde mit der 3 Klasse der Primarschule Hirzbrunnen im Schuljahr 2016/17 durchgeführt.

Das zweite Projekt mit der  Klasse 5c des Theodorsschulhauses im Schuljahr 2017/18

Das dritte Projekt mit der Klasse 5b der Primarschule Kleinhüningen.

Weitere Angaben siehe gespielte Momente.


Projekt Schuljahr 2018/2019 Werbeflyer der Klasse 5b der Primarschule Kleinhüningen


Projekt Schuljahr 2016/17      Werbeflyer der Klasse 3c, Primarschule Hirzbrunnen

Projekt Schuljahr 2017/18 Werbeflyer der   Klasse 5c des Theodorsschulhauses



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Theaterprojekt im Freizeitbereich: Abfall ist kein Zufall

Theater Varius Projekt 2017 - weitere Angaben siehe: Gespielte Momente

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Workshop für Kinder 


KINDER ZIRKUS THEATER        

In diesem Workshop erproben wir uns in artistischen Fähigkeiten und im Theaterspiel. 

Wir  erlernen die Kunst des Jonglierens mit Tüchern, Bällen, Diabolo und   die Grundlagen der Akrobatik und Pantomime. Zusammen kreieren wir Figuren   und Ausdrucksformen und überraschen uns gegenseitig mit unserem Spiel. Am Schluss der Woche zeigen wir unser Theaterstück in Form einer Werkstattaufführung den Eltern, Freunden und  Bekannten.

>> Findet zur Zeit kein Workshop statt.